Kinderkirche vom 29.05.2022

Thema Pfingsten

Begrüßung / Hinführung

Ganz herzlich wollen wir euch zu unserer Kinderkirche heute wieder in der St. Willibaldskirche begrüßen. Letztes Mal haben wir die Auferstehung von Jesus am Ostermontag gefeiert. Heute wollen wir dir die Geschichte von Pfingsten erzählen.

Zuerst machen wir aber zu Beginn des Gottesdienstes zusammen das Kreuzzeichen.

Im Namen des Vaters,
des Sohnes,
und des Heiligen Geistes.
Amen.

Nun zünden wir eine Kerze an.

 

Wir singen nun das Lied „Wir fangen an fröhlich zu sein“.

 

Gebet

Wir wollen gemeinsam beten. Dazu darfst du aufstehen. Ich spreche einen Vers vor und mache dabei Bewegungen. Danach dürfen alle wiederholen.

Bereit sind meine Augen.
(Beide Hände zu den Augen führen)

Bereit sind meine Ohren.
(Beide Hände zu den Ohren führen)

Bereit sind meine Hände.
(Beide Hände zu einer Schale formen)

Bereit ist mein Mund.
(Beide Hände zum Mund führen)

Bereit ist mein Herz.
(Beide Hände zum Herz führen)

Bereit bin ich für dich, Jesus.
(Beide Hände nach oben ausbreiten)

Amen

(Quelle: www.aktionsseite-kita.de/max-pinsel/ideen-fuer-gottesdienste/kindergottesdienst-zu-pfingsten)

 

Geschichte

Heute hören wir eine Geschichte aus der Bibel. Die Geschichte spielt in Jerusalem.
Dort gibt es viele Häuser.

Hier steht auch ein Haus - mit verschlossenen Fenstern, die Tür ist fest verriegelt. Wie mag es in diesem Haus wohl aussehen? In diesem Haus haben sich die Freunde von Jesus eingeschlossen. Dunkel ist es in ihren Herzen. Die Jünger sind ängstlich und traurig.

Einer von ihnen ist Petrus. Er musste miterleben, wie sein Freund Jesus am Kreuz gestorben ist. Nun hat er große Angst, dass die Soldaten auch ihn holen und töten wollen. Am dritten Tag nachdem Jesus gestorben war, am Ostersonntagmorgen, kam Maria Magdalena und rief: „Jesus lebt! Ich habe ihn gesehen!“ Petrus lief zum Grab: Das Grab ist leer. Jesus ist auferstanden! Darüber war er froh und glücklich. Zugleich aber blieb die Angst. Die Angst vor den Soldaten. Die Angst, anderen von Jesus zu erzählen. Und so hat er sich mit seinen Freunden versteckt. Sie haben die Fenster und Türen zu gemacht. Keiner sollte sie finden.

Plötzlich geschieht etwas. Alle Türen sind geschlossen. Aber die Jünger spüren, als ob ein warmer Wind/ Sturm im Haus wäre, ein Wind, der auch ihr Herz verändert. Sie spüren Feuerzungen über sich, aber es ist kein Feuer, denn die Jünger verbrennen nicht. Die Angst verschwindet, sie werden mutig.

Die Freunde von Jesus schauen sich an: „Was ist das?“

Petrus und seine Freunde spüren, wie ihre Angst verschwindet. Sie spüren, wie Mut und Kraft in ihnen wächst. Sie sind sich sicher: Gottes Kraft ist bei uns. Er macht uns mutig und stark. Und sie öffnen die Fenster und Türen.

Sie treten hinaus und erzählen allen Menschen, was sie erlebt haben. Sie erzählen von Jesus.

Sie erzählen von Gott, wie er ihnen seine Kraft, seinen Heiligen Geist geschickt hat.

(Quelle: https://www.gjw.de/fileadmin/edition_gjw/dokumente/0225_Himmelsbach_Pfingsten.pdf)

 

Jetzt singen wir zusammen das Lied: Ja, ja, ja - Hurra

 

Erklärung zum Heiligen Geist

Pfingsten schenkte uns Gott seinen heiligen Geist. Wenn er uns ausfüllt, wird das Leben leichter
(Zunächst wird nur der normale Luftballon gezeigt.)

So ist das Leben der meisten Menschen. Sie leben so vor sich hin. Und so war es auch für die Jünger, nachdem Jesus gestorben, auferstanden und zu Gott gegangen war. Eines Tages jedoch, es war an Pfingsten, schenkte Gott den Menschen seinen heiligen Geist. Seitdem kommt es darauf an, was in den Menschen ist. Wenn die Menschen noch so leben wie vorher, sieht es so aus.
(Der erste Ballon wird noch einmal gezeigt.)

Wenn Gottes Geist jedoch in einem Menschen ist, dann sieht das so aus.
(Der zweite Ballon wird gezeigt und an der Schnur ein bisschen fliegen gelassen.)

Super, oder? Seit Pfingsten haben wir die Wahl. Wenn Gottes Geist uns ausfüllt, dann wird das Leben leichter.

 

Fürbitten

Guter Gott, du hast durch den heiligen Geist die Freunde von Jesus mutiger gemacht. Deshalb bitten wir….

V: Heiliger Geist sei bei uns jeden Tag
A: Wir bitten Dich – erhöre uns

V: Heiliger Geist unterstütze uns bei schwierigen Entscheidungen
A: Wir bitten Dich – erhöre uns

V: Heiliger Geist hilf uns Fehler einzusehen
A: Wir bitten Dich – erhöre uns

V: Heiliger Geist lass uns anderen verzeihen
A: Wir bitten Dich – erhöre uns

V: Heiliger Geist lass uns an dich denken, wenn wir einen Luftballon sehen
A: Wir bitten Dich – erhöre uns

 

Alle Bitten fassen wir zusammen im Vater unser
A: Vater unser….

 

Lied: Wo zwei oder drei….

 

Schlussgebet

Guter Gott, du bist wunderbar.
Du bist im Wasser, im Feuer
und in der Luft, wie im schwebenden Luftballon.
Um immer wieder entdecken zu können,
wie großartig du bist, schenke uns offene Augen
und ein offenes Herz.
Amen

 

Ankündigungen

Die nächste Kinderkirche findet am 17.07.2022 um 10:00 Uhr in St. Willibald statt. Bitte schaut, wie immer, kurz vorher auf unserer Webseite vorbei. Hier werden Änderungen rechtzeitig bekanntgegeben.

 

KiKi-Segen

Nun bitten wir zusammen um den Segen Gottes.
(KiKi-Segen)

Zum Schluss singen wir das Lied: Herr wir bitten komm und segne uns. Wir wünschen Euch einen schönen Sonntag.